50-jährigen Vereinsjubiläum Pädagogik Wismar e.V.
eingeladene ehemalige Gründungs- und Vereinsmitglieder von links Irmgard Lillwitz, Gerd Giese, Anke Düran, Uschi Wiese, Regina Loke, Marie Brockmann, Willi Beckmann, Manfred Wiese, Hartmut Lillwitz, Uwe Loke und Martin Ahlert

Tolle Feier zum 50-jährigen Vereinsjubiläum der Pädagogen

Zu ihrem traditionellen Einladungsturnier im Volleyball Anfang September hat die SG Pädagogik Wismar e.V. gleichzeitig ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Dieses Turnier sollte daher etwas ganz besonderes werden, mit den üblichen Spielen am Vormittag und einer großartigen Feier ab 14 Uhr. Allen aktiven Vereinsmitgliedern gefiel diese Idee  und schnell stellte sich daher ein Organisationsteam zusammen, welches mit großartigen Ideen ans Werk ging. Es wurden zunächst 5 Mannschaften für das Turnier eingeladen, die über Jahre mit dem Verein verbunden sind oder aus dem früheren Punktspielbetrieb bekannt waren. Die Spiele im Mixturnier wurden so geplant, dass rechtzeitig zur Eröffnung der Feier am frühen Nachmittag die Siegerehrung vorgenommen werden konnte. Der Gastgeber trat mit 2 Mannschaften an. Die Spiele waren so ausgeglichen und spannend, dass sowohl der Sieger aus Blowatz als auch die 1. Mannschaft der Pädagogen, die den 4. Platz belegten, vor dem letzten Spiel Siegchancen hatten.

Doch die Feierlichkeiten danach übertrafen alle Erwartungen. Zunächst ist dem Organisationsteam nochmals zu danken für ihr riesengroßes Engagement. Über das Vereinsleben wurde eine 50-seitige Broschüre gefertigt, die vielfältige Texte und Fotos seit 1963 bis jetzt enthält und beim Durchblättern für viele Erinnerungen und Gesprächsstoff sorgte. Gleichzeitig wurden im Vorraum der Sporthalle am Kagenmarkt Pokale und alte Turniertrikots und Urkunden auf einer Wäscheleine präsentiert sowie zahlreiche bisher erschienene  Zeitungsartikel fein säuberlich sortiert auf mehreren Wandzeitungen gezeigt, was bei vielen Vereinsmitgliedern und auch Gästen zum nochmaligen Lesen und Schauen verführte.

Zudem wurden Gründungsmitglieder des Vereins eingeladen, von denen etliche freudestrahlend erschienen. Zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang auch, dass unser ältestes noch aktives Vereinsmitglied, Irmgard Lillwitz, auch Gründungsmitglied ist und wenige Tage nach diesen Feierlichkeiten ihren 80-igsten Geburtstag feierte.
Anke Düran, Vereinsvorsitzende seit ca. 20 Jahren, lud zudem den Bürgermeister der Hansestadt Wismar, Herrn Thomas Beyer sowie Frau Kerstin Groth vom Stadtsportbund/Kreissportbund ein, die bei der Eröffnung der Feierlichkeiten Grußworte überbrachten. Gleichzeitig trug sie einen kurzen Abriss der Geschichte des Vereins vor. Die Mannschaftsführerin der Frauenmannschaft überbrachte einen Gruß des Volleyballverbandes M-V und überraschte gleichzeitig Sylke Bunge, die für ihr 20-jähriges tolles Engagement im Ehrenamt als Schatzmeisterin des Vereins mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet wurde.
Anschließend konnte von einem reichhaltigen Buffet, welches vor der Sporthalle bei strahlendem Sonnenschein aufgebaut war, geschlemmt werden. Alle mitspielenden Mannschaften nahmen dieses Angebot gerne an und auch an einem Quiz teil, welches zum Vereinsjubiläum entstand.

Nachdem sich fast alle Gäste verabschiedet hatten, stießen die Vereinsmitglieder in kleinerer Runde auf Sylke und den tollen Erfolg der Feier an. Alle gewannen den Eindruck, dass bei der SG Pädagogik Wismar e.V. das Vereinsleben auch tatsächlich gelebt wird und über die gesamten 50 Jahre ein guter Zusammenhalt der Mitglieder  beständig erhalten werden konnte.

Anke Sprössel